d2MIKROFOKUS COMPUTERTOMOGRAPHIE (MIKRO-CT)

Das Mikro-CT System diondo d2 ist je nach Anforderung mit einem Transmissions- und / oder Reflexionsstrahler bestückbar.

Bei der Konfiguration des Mikrofokus Computertomographie Systems kann der Kunde aus einem breiten Portfolio von Strahlenquellen die optimale Kombination aus Auflösung und Materialdurchdringung (Brennfleckgröße, Spannung und Targetleistung) auswählen.

Passend zur Röntgenquelle wird auch eine Vielzahl an geeigneten digitalen Detektoren (2K, 3K, 4K) für das Mikro-CT System angeboten. Mit diesem Schritt reagiert diondo auf die Anforderungen der Kunden, das Mikrofokus Computertomographie System exakt auf die jeweilige Anwendung hin zu konfigurieren.

HIGHLIGHTS

  • Hochauflösendes Mikro-CT System
  • Granitbasiertes Manipulationssystem mit einer Positionsgenauigkeit von +/- 1 μmd2 2
  • 3D Analysen entsprechend der VDI 2630
  • Stabile Langzeitmessungen durch Wasserkühlung von Röhrenkopf und Turbopumpe
  • Mikrofokusröhren bis 300 kV Dauerleistung
  • Helix-CT: höhere Detailerkennbarkeit durch die Vermeidung von Feldkamp-Artefakten

 

Strahlenquelle
Offene Mikrofokus Röntgenröhre
Target
Transmission, Reflexion, Wechselkopf
Max. Spannung
160 kV / 190 kV / 225 kV / 240 kV / 300 kV
JIMA Auflösung
0.5 μm
Target Leistung
50 Watt (Transmission) 300 Watt (Reflexion)
Detektoren
Digitale Flachdetektoren 100 μm / 139 μm / 200 μm
 

d2d2d2d2