diondo dsubµ

Höchstauflösendes Sub-Mikro-CT System für die Materialforschung

Das kompakte Sub-Mikro CT System wurde für die Analyse dreidimensionaler Strukturen in der Materialforschung entwickelt. Feinste Strukturen, häufig anzutreffen im Zusammenhang mit faserverstärkten Werkstoffen oder organischen Materialien, werden mit subµ Auflösung dreidimensional erfasst. 

Features

  • Innovatives Detektorsystem
    mit drei verschiedenen Sichtfeldern und sCMOS Kamera
  • Kompaktes Design
    durch Integration der gesamten Peripherie

  • Hochpräziser Manipulator
    durch piezobasierte Linearachsen und luftgelagerte Drehachse
Image
Image

Indirektes Detektorsystem

Die hohe räumliche Auflösung verdankt das Sub-Mikro CT System
- im Gegensatz zu herkömmlichen Mikro CT Systemen, welche mit hoher Vergrößerung arbeiten -
ihrer innovativen Röntgenkamera, die den vollautomatischen Wechsel zwischen drei Sichtfeldern (Field-of-View) erlaubt, von denen das Kleinste Ihre Proben mit 0,3 μm/Voxel abtastet, und das Größte bis zu 5 mm Messvolumen erfasst (1,4 μm/Voxel Abtastung).

 

Applikationen

Prüfmethoden denen nichts verborgen bleibt

Mit einer maximalen Voxelauflösung von 300 Nanometer ist die diondo subµ vor allem für die dreidimensionale Analyse von Mikrostrukturen geeignet.
Die Hauptanwendungsgebiete liegen in der Materialforschung, insbesondere für Verbundmaterialien im Leichtbau wie Kohle- und Glasfaserkomposite um die Faserdichte und oder die räumliche Orientierung zu bestimmen.
Weitere Gebiete sind Metalllegierungen ( Phasenanteile und Form im Gefüge ), metallische und organischen Schäume ( Porengröße und Verteilung ), sowie Naturmaterialien wie Holz, Knochen und Stein.

Schleimpilz, Sporensack eines Myxomyceten

Bereitgestellt von Herrn Wechsler, Nationalpark Schwarzwald

Schleimpilz, Sporensack eines Myxomyceten

Bereitgestellt von Herrn Wechsler, Nationalpark Schwarzwald

Schleimpilz, Sporensack eines Myxomyceten

Bereitgestellt von Herrn Wechsler, Nationalpark Schwarzwald

 

Technische Daten

Image

Röntgenquelle

20-90 kV, max. 8 Watt

Detektor

4 Megapixel sCMOSChip, 6.5 μm Pixelauflösung

Voxelauflösung [µm]

0,3

0,56

1,4

Optik

20 x

10 x

4 x

CT Messbereich [mm]

0,62

1,2

2,8

Erweiterter Messbereich [mm]

1,1

2,1

5,0

Systemabmaße

L 1.170 x B 645 x H 1.615 [mm]

Systemgewicht

890 [kg]

Manipulation

granitbasiert, 6 piezobasierte Linearachsen,
luftgelagerte Drehachse
, ....

Ihre nächsten Schritte

Kontaktieren Sie uns, fordern Sie Informationsmaterial an oder vereinbaren Sie ein Gesprächstermin.